Sie sind hier: Home > News 2014

News 2014 von der UDO ERPENSTEIN GmbH

 

19.12.2014 | Erreichbarkeit über die Feiertage

Notdienst Weihnachten 2015, Elektrotechnik, Sicherheitstechnik, BMA, EMA, SAA, Elektriker, Udo Erpenstein GmbH, Elektrotechnik

Unser Büro ist vom 20.12.2014 bis zum 04.01.2015 nicht erreichbar. Unseren Notdienst können Sie rund um die Uhr unter folgenden Rufnummern erreichen:

  • Sprachalarmierung- und Audiotechnik: 02534-9734-70
  • Einbruch- und Brandmeldetechnik: 02534-9734-77

Wir bedanken uns bei unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit in diesem Jahr. Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest sowie ein gesundes neues Jahr 2015.

 

22.09.2014 | Autohaus der Zukunft - BERESA

Beresa, Mercedes-Benz, Autohaus der Zukunft, Elektriker, Udo Erpenstein GmbH, Elektrotechnik

Die Udo Erpenstein GmbH – Elektrotechnik ist erfreut mitzuteilen, dass sich die BERESA GmbH & Co. KG für den Neubau „Autohaus der Zukunft in Münster“ im Bereich Elektrotechnik für uns als Partner entschieden hat. Weitere Informationen und Bilder folgen im Laufe des Baufortschrittes. Das Auftragsvolumen für die Bauarbeiten beträgt circa. 1.440.000 €.

Allgemeine Informationen zum Projekt

Der aus den 1970er Jahren stammende bisherige Hauptsitz am Meckmannweg ist in die Jahre gekommen, die Bausubstanz veraltet und unwirtschaftlich. Lange Wege im Gebäude und die immer problematischere Anfahrt über die stark befahrene Weseler Straße führten zu der Entscheidung des Standortwechsels.

Die Neukonzeption des Beresa Autohauses vom erfahrenen Architektenteam Beichler & Rohr aus Bremen erfüllt alle Anforderungen an ein modernes und wirtschaftliches Autohaus. So wird zum Beispiel im Vergleich zum Altbau der Energieverbrauch um 30% sinken, was zu einer Ersparnis von über 388 Tonnen CO2 führt. Ein Schwerpunkt liegt auf der Präsentation der Mercedes-Benz PKW und die anspruchsvollen Herstellerstandards.

Das Sehen, Fühlen und Erleben steht im Mittelpunkt, bis 2020 werden 30 neue Mercedes-Benz Modelle erwartet, 12 davon ohne Vorgänger. Präsentiert werden diese Modelle in einer modernen und freundlichen Atmosphäre, die auch in Zukunft höchsten Ansprüchen entsprechen wird.

Querverweise

 

21.08.2014 | Wir suchen Verstärkung

Stellenanzeige WN am 23.08.2014 - Elektriker Münster, Elektrotechnik, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik Anzeige vergrößern

Sie suchen neue Herausforderungen? Sie möchten sich beruflich verändern und an interessanten Projekten mitarbeiten? Die Udo Erpenstein GmbH sucht aktuell Verstärkung! Am 23.08.2014 erscheinen unsere Stellenausschreibungen für zahlreiche Stellenangebote im Bereich Elektrotechnik in den Westfälischen Nachrichten.

Azubis 2015 gesucht

Natürlich bilden wir auch 2015 wieder aus, für das Ausbildungsjahr 2015 suchen wir im Bereich Energie- und Gebäudetechnik noch Azubis. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben!

 

01.08.2014 | Ausbildungsjahr 2014 startet bei UE

Udo Erpenstein GmbH - Elektrotechnik, Münster,

Zum Start des neuen Ausbildungsjahr 2014 beginnen vier Auszubildende bei der Firma Udo Erpenstein GmbH – Elektrotechnik in Münster ihre Lehre zum Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik.

Die Besonderheit in diesem Lehrjahr ist, dass sich zum ersten Mal in der Firmengeschichte von der Firma Erpenstein zwei Frauen für eine Ausbildung im Elektrohandwerk entschieden haben. Wir wünschen den vier Azubis (Cosima Henrichs, Marie-Jose Schürhoff, German Bogdanov und Sebastian Knaup) viel Erfolg bei der Ausbildung und einen guten Start in das Berufsleben.

Neben der Förderung des Nachwuchses und damit Investition in die Zukunft des Unternehmens, sind bei der Udo Erpenstein GmbH mehrere Position zu besetzen:

Querverweise

 

08.05.-10.05.2014 | expert Technik Cheftreffen in Münster

Factory Hotel, Germania Campus, expert Technik Tagung 2014, Cheftreffen, Münster, Udo Erpenstein GmbH - Elektrotechnik

Jedes Jahr findet das Technik-Cheftreffen bei einem anderen Gesellschafter der expert Technik AG & Co. KG statt. In diesem Jahr waren wir, die Udo Erpenstein GmbH, für die Ausrichtung der Veranstaltung zuständig, bereits seit 2008 ist unsere Firma Gesellschafter in der expert Technik.

Cheftreffen 2014 - Factory Hotel

Um für unsere Gäste, die aus dem gesamten Bundesgebiet anreisten, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, wählten wir als Tagungsort das Factory Hotel im Herzen von Münster aus. Als zentrales Element des Germania Campus entstand das Factory Hotel 2008 in und um die denkmalgeschützten Mauern der ehemaligen Germania Brauerei.

Der Start der Veranstaltung begann im „Upper SEASIDE“ Restaurant des Hotels mit einem Stehempfang inklusive Imbiss. Hier konnten unsere Gäste erste Neuigkeiten und aktuelle Informationen austauschen und die neuen Gesellschafter begrüßen. Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen waren, ging es mit dem Reisebus nach Telgte zum Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen. Auf der Fahrt zur Übungshalle der Feuerwehr erhielt man einen ersten Eindruck von Münster, den vielen Radfahrern und der Parklandschaft, auch wenn das Wetter sich nicht von seiner besten Seite zeigte.

Ausflug zum Institut der Feuerwehr NRW - Übungshalle

Hier angekommen, begrüßten uns Herr Kemker und Herr Heckmann vom Institut der Feuerwehr. Die beiden führten uns zum Kernstück der Anlage, die Übungshalle. Diese besteht aus nachgebildeten Wohngebäuden, Werkstätten, Laboren, Krankenhauszimmern und vielem mehr. Nach allgemeinen Informationen zum Institut der Feuerwehr in NRW und der Übungshalle wurde die verbaute Technik dann vorgeführt.

Institut der Feuerwehr NRW, Übungshalle, expert Technik Tagung 2014, Cheftreffen, Münster, Udo Erpenstein GmbH - Elektrotechnik

Ein Brand in diesem Gebäudekomplex wurde simuliert: Hilfe suchende Menschen an Fenstern und auf Balkonen werden hier durch bewegliche und sich artikulierende Figuren dargestellt. Der Brand wird durch dosiert abgegebenen schadstofffreien „Theaterrauch“ aus einer zentralen Berauchungsanlage und gezielte Beleuchtungseffekte dargestellt. Geräusche sorgen zusätzlich für Realitätsnähe.

Nach dieser Brandsimulation ging es das innere der Gebäude, an zahlreichen Praxisbeispielen konnten die Teilnehmer die Elemente Feuer und Wasser hautnah erleben. Besonders beeindruckend war die Simulation eines Brandes mit Rauchentwicklung in einem Krankenhauszimmer. Innerhalb von kürzester Zeit konnte man seinen Nachbarn nicht mehr im Zimmer erkennen, hier wurde schnell jeden klar, wie wichtig eine funktionierende Entrauchungsanlage ist!

Firmenbesichtigung Elektrotechnik Erpenstein

Factory Hotel, Seaside-Restaurant, Abendessen, Dinner, Germania Campus, expert Technik Tagung 2014, Cheftreffen, Münster, Udo Erpenstein GmbH - Elektrotechnik

Nach kurzer Stärkung bei Kaffee und Kuchen in der Kantine der Feuerwehr ging es mit dem Bus nach Münster-Roxel, zum Firmensitz der Udo Erpenstein GmbH, wo wir uns den anderen Gesellschaftern vorstellten. An verschiedenen Stationen konnten die Gäste viele interessante Informationen über unsere Firma erfahren. Neben einem allgemeinen Vortrag zur Firma, gab es einen Firmenrundgang und einen Fachvortrag zum Thema Audiotechnik mit Live-Vorführung. Die Mitarbeiter aus den Fachabteilungen Schaltanlagen und Audiotechnik stellten den Besuchern an einigen Beispielen ihre Abteilung vor.

Danach ging es mit dem Bus zurück nach Münster in das Factory Hotel und im „Seaside-Restaurant“ erfolgte im Anschluss das Abendessen mit sehr schöner Livemusik durch den Musiker Thomas Melzer aus Hamburg. Bei einer angenehmen Atmosphäre und hervorragendem Essen konnte der Tag erfolgreich ausklingen.

Cheftagung - 09.05.2014

Am nächsten Tag fand die eigentliche Cheftagung der expert Technik im Hotel statt. Die Mitarbeiter von Erpenstein stellten dafür eine moderne Konferenzanlage zur Verfügung. Für die anderen Gäste, die nicht an der Cheftagung teilnahmen, organisierten Frau Mechthild und Svenja Erpenstein eine Stadtführung (Typisch Münster) durch Münster mit anschließender Besichtigung des Picasso-Museums (Picasso sieht fern). Am Abend trafen sich wieder alle Gäste gemeinsam im Freilichtmuseum Mühlenhof und ließen die diesjährige Cheftagung mit westfälischen Spezialitäten zu Ende gehen.

Fotos…

 

03.04.2014 | Deutsche Welle berichtet über UE

Timo Uetz, Münster, Udo Erpenstein GmbH - Elektrotechnik zum Thema Lehrstellenmangel, Studienabbrecher zum Handwerker

Die Sendung „Made in Germany“ berichtet mit dem Beitrag „Und morgen Meister! - Vom Studienabbrecher zum Handwerker“ über unseren Azubi Timo Uetz, die Dreharbeiten erfolgten bereits am 14.03.2014 in den Räumlichkeiten den Udo Erpenstein GmbH – Elektrotechnik in Münster.

Immer mehr Lehrstellen können bundesweit nicht besetzt werden - eine besonders große Lücke klafft im Handwerk. Pilotprojekte in Münster und Würzburg holen jetzt Studienabbrecher in die Ausbildung. Sie werden beraten und gehen dann in eine Lehre an die Werkbank statt in den Hörsaal. So auch der 25-jährige Timo Uetz aus Münster in Nordrhein-Westfalen.

Erfolgreiches Pilotprojekt

Der Ex-Student hat den Master in Energietechnik abgebrochen, er wollte lieber direkt in die Praxis und wird jetzt zum Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik ausgebildet. Für den jungen Mann aus einer Akademiker-Familie kein einfacher Schritt. Für die Firma (Udo Erpenstein GmbH – Elektrotechnik), die ihn ausbildet, hingegen - ein großes Glück. Das Unternehmen konnte nicht alle Lehrstellen besetzen.

Das Projekt zur Gewinnung von Studienabbrechern für die Berufsausbildung konnte in Nordrhein-Westfalen mittlerweile bis zu 100 Ex-Studenten vermitteln. Ein großes Potential gegen den Fachkräftemangel, denn fast jeder vierte Student in Deutschland bricht mittlerweile seine Unikarriere ab. Warum nicht ins Handwerk, für das Deutschland in der ganzen Welt bekannt ist? Made in Germany-Reporterin Julia Henrichmann berichtet über die neue Initiative.

Über die Sendung

"Made in Germany" lässt Wirtschaft hautnah erleben. Packende Wirtschaftsreportagen aus der Mitte Europas. Unsere Reporter melden sich von den Märkten der Welt, sie begleiten die Manager und Macher und sind immer nah dran an den Trends.

Das halbstündige Magazin "Made in Germany" bringt jede Woche vier aktuelle Wirtschaftsreportagen: Spannende Porträts und packende Reportagen über deutsche und internationale Unternehmen. Motto: "Wer bewegt die Wirtschaft in Europa?" Unsere Reporter zeigen, wie um Märkte und Arbeitsplätze gerungen wird, wie Entscheidungen fallen über Investitionen und Standorte. Ein besonderer Schwerpunkt bei "Made in Germany": Das wirtschaftliche Zusammenwachsen von neuen und alten EU-Staaten.

Querverweise

 

03.03.2014 | UE im Porträt

TOP MAGAZIN, TOP Immobilien, Münster, Udo Erpenstein GmbH - Elektrotechnik im Porträt

In der aktuellen Ausgabe des Magazins „TOP Immobilien“ wird die Firma Udo Erpenstein ausführlich vorgestellt, den gesamten Artikel können Sie hier als PDF-Datei lesen…

Querverweise

Artikel lesen

 

19.02.2014 | Update DIN 14675 SAA

Zertifikat Fachfirma SAA DIN 14675 Udo Erpenstein GmbH Anzeige vergrößern

Bereits seit November 2013 sind wir als Fachfirma für Sprachalarmanlagen (SAA) gemäß DIN 14675 zertifiziert. Jetzt sind wir auch noch für drei weitere Systeme, nämlich das Bosch/Dynacord Promatrix 3000, das NOVAR Typ Variodyn D1 und das Variodyn D1 Comprio zertifiziert. Das aktuelle Zertifikat können Sie hier einsehen

Querverweise

 

14.02.2014 | Seminar Rauchwarnmelder DIN 14676

Rauchwarnmelder, Q-Label Rauchwarnmelder, DIN 14676, Sicherheitstechnik, DIN EN 14604, Münster, Udo Erpenstein GmbH - Elektrotechnik

Am Freitag wurden unsere Monteure und Techniker im Bereich Rauchwarnmelder durch Herrn Oberröhrmann von der Firma Hekatron weitergebildet. Durch die aktuelle Rauchwarnmeldepflicht in Deutschland bzw. in Nordrhein-Westfalen seit dem 01.04.2013 sind zahlreiche Neuerungen zu beachten, wie zum Beispiel die Einbaupflicht in Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren.

Zum Beginn der Schulung gab Herr Oberröhrmann einen Überblick über den Rauchwarnmeldemarkt, danach wurden die einzelnen Richtlinien und Gesetze besprochen, besonders auf die Normen DIN 14676, DIN EN 14604 und die vfdb-Richtlinie 1401 Q-Label wurde eingegangen.

Es folgte die Vorstellung der Funk-Rauchmelder der Firma Hekatron. Dabei ging man auf die DIN-konforme Projektierung, Montage und Wartung ein. Im Anschluss konnten unsere Mitarbeiter in einem Workshop die drahtlosen Rauchwarnmelder kennenlernen und die Inbetriebnahme üben.

Im Anschluss an die Schulung erfolgten Prüfungen zur Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676 und zertifizierten Q-Fachkraft für Rauchwarnmelder.

 

03.02.2014 | Azubis schließen Ausbildung erfolgreich ab

Ausbildung Elektroberufe, Torte, UE-Torte, Elektriker Münster, Udo Erpenstein GmbH - Elektrotechnik

Unsere beiden Auszubilden Andre Glados und Tristan Schulik haben die Ausbildung zum Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik erfolgreich zum 31.01.2014 beendet. Bei guten Leistungen in der Ausbildung werden unsere Auszubildenden in der Regel immer übernommen, was natürlich auch hier der Fall war!

Als kleines Dankeschön für die qualifizierte Ausbildung der Udo Erpenstein GmbH haben die beiden eine Torte mit Firmenlogo für die Mitarbeiter gebacken. Wir wünschen Herrn Glados und Herrn Schulik weiterhin viel Erfolg im Berufsleben und bedanken uns für die leckere Torte.

Für das Ausbildungsjahr 2014 suchen wir noch Azubis für die Berufe Elektroniker – Energie- und Gebäudetechnik und Informationselektroniker für Geräte – und Systemtechnik, mehr Informationen dazu hier…